Aktuelles - bitte lesen!
Unser Kathiparadies
Wissenswertes
Warum Kathis?
Wieviele Kathis?
Unsere Kumpels :-)
Charakterköppe ...
Haltung & Freiflug
Die Villa rusticana
Der Villa-Umbau
Das Sonnensegel
Die Futterplätze
Das Schlafhaus
Prima Sitzplätze
Das Hirse-Gasthaus
Der Kathi-Spielplatz
Das Blockhaus
Villa ist überall ;-)
Katze... äh Kathi-Klo
Vorsicht Fenster!
Fensterln in Bayern
Neu! Villa rusticana xxl
Vorsicht - Gefahren!
Futter & Ernährung
Gesundheit & Pflege
Verhalten & Tipps
Typisch Kathi ;-)
Urlaub? Geht das?
Mein Kathi-Tagebuch
Schmunzeln erlaubt!
Bildergalerie
Fremde Federn
Das Gästezimmer
Unvergessen
Mal keine Kathis ...
Diashow und Videos
Live auf YouTube!
Dies und Das
Das Kathi-Netzwerk
Gegen Handaufzucht
Gegen Einzelhaltung
Hilfe bei Vermittlung
Gesucht/gefunden
Linksammlung
Downloads
Literatur
Updates & Sitemap
Impressum & Co.
Kontaktformular
Mein Gästebuch


Moritz und Sammy, die Unglaublichen, sind überall.

Um ein bisschen "Ruhe" vor ihnen zu haben (und Drucker, Maus und Tastatur vor Kathi-Kacka zu schützen - ich hab' mittlerweile schon den zweiten Drucker... *grins*), wenn ich am PC arbeite, haben wir ihnen einen Kathi-Spielplatz geschaffen und das "Dachgeschoss" des Regals, das neben dem Schreibtisch steht, frei gemacht:

 So "aufgeräumt" ist es leider nicht immer...

Jetzt können die zwei verrückten Jungs immer bei mir sein, wenn auch ein kleines bisschen auf "Abstand". Sie lieben diesen Platz...

Da wird geknabbert...

 Mindestens fünf Klimmzüge gehören zu meinem täglichen Fitnessprogramm!

...und gekraxelt...

 Ich könnte ja hochfliegen, aber wenn die Leiter nu mal da ist...

... und stundenlang gekuschelt!

 Schön, einfach nur schööööööön!

Natürlich freue ich mich immer über einen "Besuch" von Moritz & Sammy... es ist schön, die beiden um sich zu haben. Ihre Anwesenheit inspiriert mich beim Schreiben. Moritz schnurrt meist wie ein kleiner Kater und Sammy gluckst und schnalzt vor Vergnügen - ich möchte die beiden einfach nicht missen.

Wahrscheinlich fühlen sie sich deshalb so wohl, weil das Regal aus Edelstahl ist und ihrer Villa gleicht. An den längs verlaufenden Streben gleiten sie oft blitzschnell herunter... sie kommen mir dabei vor wie zwei kleine Feuerwehr-männer, die im Einsatz an ihrer Stange herunterrutschen!

------------------------------------------------------------------------

Update:

Seit dem Einzug von Charlie Green ist an Ruhe nicht mehr zu denken. Der Jungspund hat sich von den beiden Älteren alles abgeguckt und kennt keine Scheu. Und keine Grenzen! Wenn sie zu dritt im Gänsemarsch über den Schreibtisch hampeln oder mir über die Tastatur latschen, frage ich mich oft, ob ich sie nicht doch ein wenig zu sehr verwöhne...

------------------------------------------------------------------------

                                                            ***