Aktuelles - bitte lesen!
Unser Kathiparadies
Wissenswertes
Kathis weltweit
Warum Kathis?
Wieviele Kathis?
Unsere Kumpels :-)
Charakterköppe ...
Haltung & Freiflug
Vorsicht - Gefahren!
Futter & Ernährung
Gesundheit & Pflege
Verhalten & Tipps
Typisch Kathi ;-)
Urlaub? Geht das?
Mein Kathi-Tagebuch
Schmunzeln erlaubt!
Bildergalerie
Fremde Federn
Das Gästezimmer
Unvergessen
Mal keine Kathis ...
Diashow und Videos
Live auf YouTube!
Dies und Das
Das Kathi-Netzwerk
Gegen Handaufzucht
Gegen Einzelhaltung
Hilfe bei Vermittlung
Gesucht/gefunden
Linksammlung
Downloads
Literatur
Updates & Sitemap
Impressum & Co.
Kontaktformular
Mein Gästebuch


Katharinasittich, Bolborhynchus lineola


Lateinischer Name: Bolborhynchus lineola

Es gibt zwei Unterarten des Katharinasittichs, den Katharinasittich (B. l. lineola) und den Peru-Katharinasittich (B. l. tigrinus), doch wegen der Vermischung beider Unterarten durch Züchtungen ist ein Unterschied kaum noch zu erkennen.

"Kosename": flying esmeralds... fliegende Smaragde

Gattung: Katharinasittiche gehören zur Gattung der Dickschnabelsittiche

Heimat: Mittel- bis Südamerika, von Südmexiko über Nicaragua bis West-panama

Lebensraum:  Waldregionen, dichte Wälder, Baumwipfel, aber auch weniger baumreiche Savannen

Lebensweise: Katharinasittiche sind Schwarmvögel, sie leben in kleineren Gruppen bis hin zu Schwärmen von mehr als 100 Vögeln. Sie sind nicht an einen Standort gebunden, sondern leben nomadisch; in den heißen Sommer-monaten geben sie den kühleren Gebirgswäldern den Vorzug, während sie sich in den Wintermonaten mehr in niedrigeren Regionen aufhalten.

Ernährung in freier Wildbahn: Samen, Beeren, Früchte, auch kleinere Insekten und deren Larven (durch die nomadische Lebensweise variiert der Speiseplan).

Gefieder: die Wildfarbe ist grün, es gibt aber auch kobalt- und türkisfar-bene, gelbe (Lutinos) und weiße (Creminos) Mutationen (gezüchtet werden auch Farbschläge wie zimt, mauve, oliv u. a.)

Größe: etwa 16 bis 17 cm (einschließlich dem kurzen Schwanz)

Gewicht: zwischen 50 und 60 Gramm

Schnabel: Schnabel und Wachshaut sind meist hornfarben, manche Katharinasittiche haben eine dunklere Schnabelspitze 

Augen: feiner heller Augenring, Iris dunkelbraun (wirkt nahezu wie schwarz)

Krallen: hell- über dunkelbraun bis fast schwarz

Brut: wie die meisten Papageien sind Katharinasittiche Höhlenbrüter, sie ziehen ihren Nachwuchs in abgestorbenen Bäumen auf

Geschlechtsbestimmung: nicht eindeutig, meistens erst nach der Jung-mauser zu bestimmen (Tipp: männliche Katharinasittiche haben vermehrt schwarze Schwanzfedern, weibliche einen bläulichen Schimmer am Kopf). Eine sichere Bestimmung ist oftmals nur durch eine DNA-Analyse möglich.

Lebenserwartung: 10-12 Jahre (die beiden mir bekannten ältesten Kathis erreichten das 14. Lebensjahr).

                                               ***

Die beste Zusammenfassung, die es im world wide web über Katharina-sittiche zu lesen gibt, findet ihr auf Siggis Homepage. Und alle Fragen, die ihr habt, dürft ihr im Forum loswerden.

Hier noch ein Download, den Siggi für die Arbeitsgemeinschaft Vogel und ich erarbeitet hat: Der Katharinasittich von Sigrid März

Und hier ein Projekt des Katharinasittichnetzwerkes: Die Vielfalt der Katharinasittiche in excellenter Qualität zum die Wand hängen...

               Zum Bestellen bitte hier klicken!

                                               ***